Musikalischer Adventskalender

Der Förderverein Musikzug Meschede e.V. hat diesen musikalischen Adventskalender produziert. „In 24 einzelnen Lektionen wollen wir mit interessierten Schülern, Erwachsenen oder Senioren das Weihnachtslied Jingle Bells auf der Trompete oder dem Tenorhorn einstudieren“, so Werner Kotthoff der Vorsitzende des Fördervereins Musikzug Meschede und Ideengeber für diese Aktion.

Wir werden an den Adventstagen täglich einen Videoclip veröffentlichen. Mit diesen Clips, die eine Länge von 3 bis 6 Minuten haben werden, möchten wir mit den Zuschauern das Lied Jingle Bells Note für Note einstudieren. Im Laufe der Lektionen werden die Musikschüler dann fünf unterschiedliche Töne kennenlernen und sich 3 Tonlängen erarbeiten. Dabei gehen wir Schritt für Schritt vor und erklären anschaulich, wie den Instrumenten die Töne entlockt werden können.

„Mit diesen kurzen Clips ist es allein natürlich nicht getan. Ein tägliches weiteres Üben von 15-20 Minuten ist dann der Garant dafür, dass zu Heiligabend das Lied „Jingle Bells“ selbständig gespielt werden kann“ sagt Volker Hammer, Ausbilder beim Förderverein, der durch die einzelnen Lektionen führt und den Schülern das Spielen näher bringen wird.

Die Noten und auch eine Komplettversion des Stückes Jingle Bells sind im Internet unter http://www.musikzug-meschede.de/musik-advent zu finden und können von dort geladen werden. Sie finden dort ebenfalls die Kontaktdaten von uns. Wenn für die Übungen zu Hause ein Instrument benötigt wird, dann können uns alle Interessierten ansprechen und wir leihen gerne Instrumente für diesen Zweck aus.

„Wir möchten mit dieser Art Musikausbildung neue Wege beschreiten und den Interessierten Musikbegeisterten die Ausbildung auch zu den Zeiten ermöglichen, die in die persönliche Tagesplanung passen. Unser Ziel ist es auf diesem Wege neuen Musiknachwuchs, egal ob jung oder alt, für uns zu gewinnen“, so Josef Sommer, der hinter der Kamera die Technik bedient hat.

Die erste Unterrichtseinheit beginnt am 1. Dezember und die Lektionen enden dann mit einem großen Finale am 24. Dezember. Zwischendurch werden wir eine Präsenzstunde in der Feuerwehr anbieten. Die Musikschüler werden in den Clips darüber informiert.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.